PROFITEST MASTER

Gossen Metrawatt PROFITEST MASTER

Prüfgerät für VDE 0100 / IEC 60364.6

Eine Weitbereichsmesseinrichtung ermöglicht den Einsatz des Prüfgeräts für alle Wechselstrom- und Drehstromnetze mit Spannungen von 65 bis 500 V und Frequenzen von 15,4 bis 420 Hz.

  • Schleifen- und Netzimpedanzmessung
  • Messung des Isolationswiderstandes mit Nennspannung, mit
    variabler oder ansteigender Prüfspannung
  • Niederohmmessung
  • Erdwiderstandsmessung
  • Standortisolationsmessung
  • Universelles Anschlusssystem

Besonderheiten

  • Anzeige von zulässigen Sicherungstypen für elektrische Anlagen
  • Prüfung des Anlaufs von Energieverbrauchszählern
  • Berechnung von Leitungslängen für gängige Querschnitte von Kupferleitungen
  • Messung von Vor-, Leck- und Ausgleichsströmen bis 1 A sowie Arbeitsströme bis 150 A über Zangenstromsensor Clip 0100S als Zubehör
  • Messen der Drehfeldrichtung (Phasenfolge, höchste verkettete Spannung)

 

Prüfen von Fehlerstromschutzeinrichtungen (RCD-Schutzschaltern)

  • Messen der Berührungsspannung ohne Auslösung des Schalters.
    Hierbei wird die auf Nennfehlerstrom bezogene Berührungsspannung mit 1/3 des Nennfehlerstromes gemessen.
  • Auslöseprüfung mit Nennfehlerstrom, Messung der Auslösezeit

Spezielle Prüfungen von Anlagen bzw. RCD-Schutzschaltern

  • Prüfen von Anlagen bzw. RCD-Schutzschaltern mit steigendem Fehlerstrom mit Anzeige des Auslösestroms sowie der Berührungsspannung im Augenblick des Auslösens.
  • Prüfen von RCD-Schutzschaltern mit: ½ × IΔN, 1× IΔN, 2× IΔN, 5× IΔN
  • Prüfen von RCD-Schutzschaltern, die für pulsierende Gleichfehlerströme geeignet sind; die Prüfung erfolgt mit positiven oder negativen Halbwellen
  • Prüfen von RCD-Schutzschaltern mit einstellbarem Fehlerstrom zur Ermittlung der Berührungsspannung und des Auslösestroms

Prüfen spezieller RCD-Schutzschalter

  • selektive S, SRCDs, PRCDs (Schukomat, Sidos o. a.), Typ G/R, Typ AC, Typ A; Typ B
Prüfen von Fehlerstrom (RCD)- Schutzschaltungen in IT-Netzen

SECUTEST S2N+  

 

Gossen Metrawatt SECUTEST S2N+

Prüfgerät für BGV A3

Universalprüfgerät zum Prüfen der elektrischen Sicherheit für tragbare elektrische Betriebsmittel im gewerblichen und medizinischen Bereich. 

Zur Beurteilung der elektrischen Sicherheit werden Prüfungen der Schutzleiterver­bindungen, des Isolationswiderstandes und der Ableitströme (Differenzstrom, Ersatzableitstrom, Geräte­ableitstrom, Patientenableitstrom, Berührstrom) durchgeführt.

Sicherheitstechnische Prüfungen u.a. für

  • Elektrische Betriebsmittel nach DIN VDE 0701-0702 Ausg. 2008-6
  • elektromedizinische Geräte nach DIN VDE 0751 / IEC 62353

    zzgl. bei SECUTEST S2N+10:
  • Schutzleiterwiderstandsprüfung mit 10 A Prüfstrom möglich

Erweiterte Funktionalität

  • Automatische Erkennung der Schutzklasse (I, II) (nur mit deutscher und französischer Steckdose) und von Netzanschlussfehlern
  • Menügesteuerte Prüfabläufe: vollautomatisch oder manuell
  • Sicherheit für den Anwender durch eingebauten Personenschutzschalter - geeignet für EUP’s
  • Komfortable Speicher- und Protokolliereinrichtungen (bei S2N+ optional)
  • Datenschnittstelle für PC, Drucker und Barcode
  • Protokollierung über Druckermodul (PSI-Modul), DA-II-Druckeradapter oder PC-Software
  • Bedienerführung in deutsch
  • Parallele Prüfbuchsen für Prüflinge ohne Netzanschlußstecker
  • Patientenableitstrom: AC/DC-Anteile getrennt gemessen
  • Ersatz-Ableitstrommessungen mit ca. 230 V Prüfspannung
  • Funktionstest mit Leistungsanalyse
  • Temperaturmessung
  • Strommessung (mit optionaler Zange)
  • Spannungs- und Widerstandsmessung
  • Maße: 292 x 130 x 243 mm; Gewicht: 4,0 bzw. 4,5 kg
  • automatischer Erkennung und Signalisierung, ob Sonde mit PE verbunden ist
  • direkter Ausgabe der Messdaten über die RS232-Schnittstelle (direkt drucken)
  • Kalibrierschein nach DKD
  • Prüfung der Schutzmaßnahme SELV / PELV (Spannungsmessung AC, DC, Effektivwert)
  • in Verbindung mit unserem Drehstromadapter AT3-II bzw. VL2 die Prüfung von Drehstromgeräten und Drehstromverlängerungsleitungen mit einem Bemessungsstrom von >16A.
  • das Überspringen der Schutzleiterprüfung (notwendig z.B. bei der Prüfung von Tauchpumpen oder Kaffeemaschinen)
  • Mehrfachmessung der Schutzleiterverbindungen (notwendig bei Großgeräten mit mehreren Schutzleiterverbindungen)
  • das Ausschalten der Isolationswiderstandsmessung (gefordert z.B. bei der Prüfung von PC und anderen EDV Geräten)
  • die Bewertung insbesondere der Drehstromverlängerungsleitungen unter Berücksichtigung von Länge und Querschnitt

Zusatzmaßnahmen und Zusatzprüfungen:

  • Die SECUTEST Reihe ist VDE GS geprüft und zertifiziert (Ausweis Nr. 091716 G)
  • Die Prüfgerate sind als Schutzklasse II Geräte ausgeführt
  • Vor jeder Prüfung wird das Netz, an dem der SECUTEST (bzw. der Prüfling) angeschlossen ist auf ordnungsgemäß angeschlossene Schutzleiter, Netz, Spannungshöhe im Netz, geeignete Netzform (Warnung bei IT Netz - da hier die Ableitstrommessung zu falschen Bewertungen fuhren wurde) überprüft.

Vor jeder Prüfung wird der Prüfling kontrolliert:

- liegt zwischen L und N ein Kurzschluss vor
- liegt zwischen L und dem Gehäuse ein Körperschluss vor
- ist ein Prüfling an der Prüfdose angeschlossen
- ist die Prüfsonde am SECUTEST angeschlossen
- hat der Prüfling einen Schutzleiter

  • Wahrend der Prüfung überwacht der SECUTEST ständig die fließenden Ströme und schaltet sofort das Netz an der Prüfdose ab, wenn ein Fehlerstrom von größer als ca. 15 mA fließt.

 

Sicherheitsprüfgerät BENNING ST 750 A

Gerätetester zur Prüfung elektrischer und medizinisch elektrischer Geräte

  • Prüfung gemäß:
    • DIN VDE 0701-0702: Prüfung elektrischer Geräte/Arbeitsmittel
    • DIN VDE 0751 (EN 62353): Prüfung medizinisch elektrischer Geräte, wie Krankenhaus-/Pflegebetten etc.
    • BGV A3, BetrSichV, ÖVE/ÖNORM E 8701 und NEN 3140
  • Innovativ - Anzeige und Bedienung über Farb-LCD-Touchscreen
  • Leistungsstark - 2 GB SD-Karte für Kunden-/ Prüflingsdatenbanken
  • Individuell - Einfaches erstellen von eigenen Prüfabläufen

Leistungsmerkmale

  • Automatische, manuelle und selbstkonfigurierbare Prüfabläufe
  • Komplette Prüflings-/Kundendatenbank auf SD-Karte speicherbar und somit direkt am Prüfort verfügbar
  • Verwaltung großer Prüflingsbestände auf 2 GB SD-Karte speicherbar
  • Direkte Prüflings-/Kundeneingabe über Touchscreen-Tastatur
  • Messergebnis mit gut/schlecht Anzeige und akustischem Warnton bei Prüfung nicht bestanden
  • Hilfefunktion und schematische Anschlussbilder
  • Vor-Ort-Protokollierung über Bluetooth®-Drucker
  • Separate 4 mm Prüfbuchsen und Kaltgerätestecker
  • 3 x USB-Schnittstelle für Datenaustausch, RFID-Leser-Schreiber, externe Tastatur und PC-Maus
  • 1 x RS 232-Schnittstelle für Barcodescanner und Drucker sowie SD-Kartenslot
  • Kostenloses Firmware-Update über SD-Karte/USB-Stick durchführbar
  • 1 x SD-Kartenslot für SD-Karte
  • Mobiler Protokolldrucker via Bluetooth
  • Software-Update in wenigen Sekunden per kostenlosem Internet-Download
  • Der Akku im BENNING ST 750 A ermöglicht die Benutzung der Bedienoberfläche und den Zugriff auf die Prüflingsdatenbank bei Netzausfall oder Prüfplatzwechsel

Messfunktionen

  • Schutzleiterwiderstand mit 200 mA DC und 10 A AC Prüfstrom
  • Isolationswiderstand mit 50 V - 500 V Prüfspannung (einstellbar)
  • Schutzleiter-/Berührungsstrom über Differenzstrom-, Ersatzableitstromverfahren und direkte Messung
  • Funktionstest mit Anzeige von Ableitstrom, Netzspannung, Verbraucherstrom, Wirk-, Scheinleistung und Messzeit
  • Prüfung von Geräteanschluss- und Verlängerungsleitungen
  • Zusätzlich für VDE 0751: Geräteableitstrom, Ableitstrom vom Anwendungsteil Typ B, Typ BF und Typ CF

 

Fluke 1653B

Multifunktions-Installationstester für VDE 0100 / IEC 60364

Sicherere, einfachere Installationsprüfung.

Mit den Installationstestern der Serie 1650B kann die Sicherheit von elektrischen Anlagen in privaten, kommerziellen und industriellen Anwendungen geprüft werden. Mit ihrer Hilfe kann sichergestellt werden, dass die ortsfeste Installation sicher und korrekt installiert ist und die Anforderungen von VDE 0100/0413, der internationalen Norm IEC 60364, der europäischen EN 61557 sowie die entsprechenden schweizer und österreichischen Landesnormen erfüllt.

Schneller
  • Zwei Messungen gleichzeitig und Doppelanzeige Dank der gleichzeitigen Messung und parallelen Anzeige von PEFC, PSC und Schleifenimpedanz können Sie Ihre Kosten gegenüber anderen Installationstestern erheblich senken.
  • Neu: Zusatzmodus mit hohem Prüfstrom für die Schleifenimpedanzmessung. Schnellere Ausgabe der Messergebnisse im Vergleich zur Schleifenimpedanzmessung ohne Auslösung der Fehlerstrom-Schutzeinrichtung (RCD).
  • Einzigartiger Zero-Adapter für schnelle, stets zuverlässige und genaue Kompensation der Messleitungen und Netzmessleitung.
  • Schnelle Spannungsmessung (L-N, L-PE und N-PE) über die Netzleitung. Messeingänge müssen nicht gewechselt werden.
Sicher
  • Erkennt erhöhte Spannungen gegen Erde ab 50 V und zeigt potentiell gefährliche Situationen an.
  • Das Gerät wird serienmäßig mit SureGrip-Messleitungen und -Messklemmen geliefert, die für eine bequeme und sichere Handhabung sorgen.
Einfach zu bedienen
  • Anhand der Position des Drehschalters ist klar zu erkennen, welche Funktion eingestellt ist. Dieser Schalter dient zur Auswahl sämtlicher Funktionen, ohne dass komplizierte mehrstufige Menüs nötig wären.
  • Dank des großen Displays mit Hintergrundbeleuchtung, eindeutigen Symbolen und besonders großem Betrachtungswinkel können die Messwerte gut und sicher abgelesen werden.
  • FI-Testergebnisse anhand von Gut/Schlecht-Indikatoren
  • Strom für die Prüfung von Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen (RCDs) variabel einstellbar für benutzerdefinierte Einstellungen
Leicht und robust
  • Übersteht einen Fall aus 1 Meter Höhe.
  • Kompakt, leicht (weniger als 1,2 kg), mit zusätzlichem gepolsterten Trageriemen, der Ihre Hände frei hält und so die ganztägige Messarbeit erleichtert.
Elektro - Bretscher GmbH
Am Fieseler Werk 5
34253 Kassel - Lohfelden

Tel.: 0561 - 92 84 880

Unsere Geschäftszeiten:
Mo - Do 7:00 - 16:00 Uhr
Fr 7:00 - 13:30 Uhr


hier finden Sie uns...

Für den Ausbildungsstart 01.08.2018 freuen wir uns, zwei Auszubildende für den Beruf des Elektroniker in der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik begrüßen zu dürfen.
weitere Informationen